Dieser Bereich ist eine Art News-Archiv. Man kann hier alle News, welche in verschiedene Kategorien geordnet wurden, nachlesen. Vielen Dank an alle Helfer für das Einsenden von Spielberichten, Neuigkeiten, etc.

 

 

Erhitzte Gemüter und kühle Köpfe

Im Spiel zwischen dem SV Seelach und dem ATSV Thonberg setzte sich Seelach von Anfang an mit guten Torchancen in Szene. Thonberg konnte nur mit Standardsituationen Gefahr ausstrahlen, bis zu einer sehr guter Konterchance, die nicht zum Tor führte.

Klarer Heimerfolg

In einer über 90 Minuten überlegen geführten Partie konnte der heimische ATSV einen ungefährdeten 4:0-Erfolg verbuchen, der beim Ausnutzen der vielen hochkarätigen Tormöglichkeiten noch weitaus höher hätte ausfallen können. Schon in der vierten Minute brachte C. Scheibl seine Farben, mit einem unhaltbaren Kopfball nach einer gut getretenen Ecke, mit 1:0 in Front.

Munteres Spielchen
Bei beiden Mannschaften merkte man den Willen nach vorne zu spielen und so entwickelte sich ein kurzweiliges A-Klassenspiel. Die Gastgeber konnten früh in Führung gehen, als eine Flanke von Fischer von einem Thonberger Abwehrspieler, der von Köhn bedrängt wurde, ins eigene Netz bugsiert wurde. Die Gäste ließen sich davon nicht beeindrucken und der agile Zwingmann glich mit einem Schuss aus 16 Metern nur fünf Minuten später aus. Anschließend agierten die Thonberger zwar feldüberlegen, konnten die gut gestaffelte FCM-Abwehr bzw. TW Rubenbauer jedoch nicht überwinden. In der 24. Minute wurde ein Fallrückzieher von Schicker im Strafraum abgeblockt. Den Abpraller verwertete Friedrich zur erneuten Führung für den FCM. Kurz vor der Pause gelang Häublein in halblinker Position der verdiente Ausgleichstreffer zum 2:2-Halbzeitstand. In der 56. Minute erzielte Scheibl die erstmalige Gästeführung, als er dem TW die Murmel clever durch die Beine schob. Dies war gleichzeitig auch der Endstand, da beiden Mannschaften in den letzten 30 Minuten nichts mehr Zwingendes einfiel.

FC Mitwitz 3 : Rubenbauer, Gentzsch C., Stier, Pausch, Friedrich, Gregor, Köhn M., Heidenbluth, Schicker, Bayer, Fischer B. / Braunersreuther, Engel (56.), Doetschel (56.), Mbaso (30.)

ATSV Thonberg : Spindler, Sauerwein, Bär, Zwingmann F., Kania, Sigmund, Brand, Scheibl, Häublein, Melzer H., Theuermeister / Hilse, Dietz (30.), Fößel Pat. (45.)

Tore: 1:0 Eigentor (10., Fischer B.), 1:1 Zwingmann F. (12.), 2:1 Friedrich (24., Schicker), 2:2 Häublein (44.), 2:3 Scheibl (56.)

Gelbe Karten: - / Dietz - Meckern (85.), Scheibl - Meckern (85.)

Zuschauer: 35

Schiedsrichter: Wilhelm Peppel (SV Friesen 1920 e.V.)

Ein Unentschieden zum Auftakt 

Im ersten Spiel der neuen Saison kam der ATSV gegen die SG aus Höfles sehr schwer in die Gänge und kassierte schon in der vierten Minute das frühe 0:1, als F. Göppner nach einem schnellen Gegenstoß allerdings aus klarer Abseitsposition den Ball an TW Müller vorbei ins Netz spitzelte. Danach wirkte das Heimteam noch mehr verunsichert und musste in der 18. Minute sogar das 0:2 durch S. Kibre hinnehmen, der einen klaren Abwehrfehler kaltblütig ausnutzte, und das Spielgerät unhaltbar aus knapp 14 Metern flach ins Heimtor knallte.

Suchen

Wetter

Bewölkt

-2°C

Thonberg

Bewölkt

Feuchtigkeit: 76%

Wind: 12.87 km/h

  • 15 Dez 2018

    Überwiegend bewölkt -1°C -2°C

  • 16 Dez 2018

    Überwiegend bewölkt 0°C -4°C

Facebook

Terminkalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6