Nachdem 2014 schon wieder Geschichte ist, richtet sich der Ausblick des ATSV-Vorstandes auf die nächste große ATSV-Veranstaltung. Da der Fasching 2015 sehr kurz bemessen ist, wird der ATSV seine Faschingsveranstaltung unter dem Motto „Hüttenzauber"am letzten Faschings-Samstag im Thonberger Bürgerhaus präsentieren. Dazu sind wiederum alle Närrinnen und Narren aus Nah und Fern herzlichst eingeladen. Der ATSV wird wie in den letzten Jahren auch ein attraktives Programm den Besuchern bieten, dazu sind wieder eine ganze Reihe von Auftritten geplant. Zudem wird ein „Stargast" in der „Thonberger Bütt" auftreten, der schon aus Funk und Fernsehen bekannt ist. Die musikalische Unterhaltung wird die Combo D. Wich und R. Gesslein übernehmen. Für Speisen und Getränke ist wie immer bestens gesorgt. Zudem ist die „blaue Bar" beim Ausschank von feinsten Mixgetränken bis in den frühen Morgenstunden für alle Närrinnen und Narren geöffnet. Der Beginn des ATSV-Faschings ist  auf 19.30 Uhr festgelegt.

 

P1030283 kl 

Der ATSV Thonberg hatte am Sa. den 20.12.2014 seine Mitglieder, Anhänger sowie alle aktiven Sportler mit oder ohne Anhang zu seiner schon zur Tradition gewordenen Weihnachst-feier ins Bürgerhaus von Thonberg eingeladen. Durch das Programm führte in gewohnter Weise das Auschußmitglied R. Pyka, er konnte zu Beginn der Veranstaltung den 1. Bürgm. E. Herrmann, H. Dr. Zenk von der Kath. Kirche, Lektor P. Wietasch als Vertreter des verhinderten Pfarrer C. Teile von der evang. Kirche begrüßen.

Außerdem hieß er U. Oßmann von der Fa. Oßmann, ebenso wie den AH-Männerchor und die fast vollständig anwesenden Fußballer des Vereins sowie alle Mitglieder des ATSV herzlich willkommen. Die ATSV Weihnachtsfeier    war auch in 2014 sehr vielfältig aufgebaut und gliederte sich in einem besinnlichen 1.Teil, wo nach Gedichtvorträgen der D-Junioren, der Weihnachtsansprache durch das Vorstandsmitglied K.Fößel und dem hervoragenden Gesangs-Auftritt des AH-Männerchors in diesen Jahr auch wieder der  Nikolaus über gute und weniger gute Taten der Fußballer in humorvoller Art und Weise berichten konnte. Mit einem von der Allgemeinheit gesungegen Weihnachtslied unter der musikalischen Begleitung von Mario Schedel endete der besinnliche Teil der ATSV-Weihnachtsfeier. Anschließend konnte das Vorstandsmitglied A. Lux über das spielerische Auf und Ab der ATSV-Fußballer in 2014 einige kritische als auch lobende Worte verlieren, indem er besonders die Verpflichtung von Trainer A. Duman als „Glücksfall" für den Verein bezeichnete. A. Lux übereichte dann zusammen mit dem Spielführer Bastian Bär den Spielern der 1. und 2. Mannschaft die Geschenke des Vereins. Weiterhin sprach sich A. Lux lobend über die vielen freiwilligen Helfer des Vereins aus, für die man als kleines „Dankeschön" ein Helferfest im Sommer auf dem ATSV-Sportgelände ausrichten will. Im zweiten Abschnitt bildete die große Verlosungstombola den Abschluß, die mit dem gemütlichen Ausklang im Bürgerhaus Thonberg endete. Für Speisen und Getränke war durch die gut besetzte Küche wie in den Jahren vorher bestens gesorgt, so daß niemand ungestärkt den Heimweg antreten mußte. Der ATSV bedankt sich auf diesem Weg nocheinmal bei allen Gönnern, Spendern und Helfern die unsere ATSV-Weihnachtsfeier zu einen wiederum würdigen Abschluß in 2014 verholfen haben.

Der kom. 1. Vors. R. Pyka eröffnet die notwendig gewordene außerordentliche Mitgliederversammlung des ATSV-Thonberg und begrüßt neben den 33 Mitgliedern, den 1. Bürgermeister der Großgemeinde Weissenbrunn  E. Herrmann als weiteren Gast Herrn J. Grebner von der Photovoltaikfirma Kompass-Solar, die unsere Anlage auf dem ATSV-Sportheimdach in 2011 montiert haben.

 

Die Tagesordnung war dabei wie folgt gegliedert:

 

    1. Begrüßung und Eröffnung
    2. Wahl des Wahlausschusses
    3. Wahl des Vorstandes bzw. der Vorstandsmitgliedern
    4. Neufassung der Vereinsatzung
    5. Zustimmung der Investition eines Stromspeicher-Akkus

 

Sein 60-jähriges Bestehen feierte der ATSV Thonberg auf seinem vereinseigenen Sportgelände. Im Sportheim fand der Kommers statt und war sehr gut besucht. Höhepunkte waren dabei die Verbandsehrungen und die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften, darunter mit Heinz Harthan und Andreas Schnell zwei Gründungsmitglieder, sowie eine begeisternde Festrede mit Rückblick auf die Historie von Robert Porzelt. Hierzu kam es sogar zu erlaubten Zwischenrufen und Bemerkungen, die von allen Beteiligten humorvoll hingenommen wurden.

Ehrungen für verdiente Spieler

Anlässlich des 60 Jährigen Vereinsjubiläums, wurden zwei verdiente Spieler des ATSV für insgesamt 800 Spiele geehrt.Zum einen Johannes Schuberth für ins. 300 Spiele, der seit seiner Jugend für den ATSV in der 1. & 2. Mannschaft die Stiefel schnürrt und darüber hinaus auch immer wieder Aufgaben im Ehrenamtlichen Bereich übernimmt. Zum anderen Christian Sigmund der es auf ins. 500 Spiele für seinen ATSV gebracht hat. Christian Sigmund ist außerdem als längjähriger Spielführer und als Ausschußmitglied ein wichtiges Bindeglied zwischen der Fußballmannschaft und der Vorstandschaft.

Suchen

Werbepartner

Wetter

Bewölkt

-2°C

Thonberg

Bewölkt

Feuchtigkeit: 76%

Wind: 12.87 km/h

  • 15 Dez 2018

    Überwiegend bewölkt -1°C -2°C

  • 16 Dez 2018

    Überwiegend bewölkt 0°C -4°C

Facebook

Terminkalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Besucher

Heute 8

Gestern 13

Woche 61

Monat 146

Insgesamt 49157

Aktuell sind 169 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions