Thonberger Kerwa" auf dem ATSV-Sportgelände

Am vergangenen Sa. und So. stand die auf 2 Tage reduzierte „Kerwa" auf dem Programm. Bei idealem Wetter konnte am Samstag das von C. Siegmund und M. Geßlein gut organsierte 8. Menschenkickerturnier mit einer Rekordbeteiligung von 18 gemeldeten Teams gestartet werden. Nach einer Gesamtspielzeit von knapp 5 ½ Stunden hatten sich 4 Teams für den auszuspielenden Gewinnerpokal und die heuer erstmalig im Raum stehenden Geldpreise qualifiziert.

Bei den kürzlichen Neuwahlen in der Hauptversammlung des ATSV Thonberg konnten keine Vorsitzenden gefunden werden. Nach einer Satzungsänderung wird demnächst eine außerordentliche Hauptversammlung zu diesem Tagesordnungspunkt anberaumt. Alle anderen Vorstandsfunktionen wurden jedoch besetzt.

AH-Männergymnastik

Auch in diesen Jahr machte sich eine Gruppe von 9 Männern auf, um zwischen den Himmelfahrtsfeiertag und dem Sonntag 3 Tage in Waidring/Tirol zu wandern. Mit dem gemieteten Kleinbus machte sich die  Gruppe um 5 Uhr in die Früh auf und landete wohlbehalten um 10.00 Uhr auf dem „Bommerhof" wo man nun schon zum 4 Male nacheinander Quartier bezog. Danach machte sich Gruppe sofort zu ihrer 1. Kurzwanderung bereit, die uns nach St.Johann führte. Am Fr. mußten zunächst der   Regenschirm aufgespannt werden, ehe man nach dem  Aufklaren die Kallbrunnalm erreichte und dort zünftig Brotzeit machen konnte. Am Sa.fuhr die Wandergruppe zuerst nach Kufstein, von dort begann die schwierigste Wanderroute zur „Rieznaualm" und weiter steil nach oben zur Niederkaservorderalm in der insgesamt ein Höhenunterschied von knapp 900 Metern zu überwinden war. Nach rund 7 Stunden Bergwandern war man erschöpft aber zufrieden mit seiner vollbrachten Tagesleistung zurück in  Kufstein. Am So. ging es dann nach ausgedehntem Frühstück frohgemut zurück, wo man dann nach einigen längeren Verkehrstaus sicher am späten Nachmittag in Thonberg ankam. Alle Teilnehmer bedankten sich dabei bei dem Wanderwart P. Schnell der für die Wanderrouten verantwortlich war, als auch den Leiter und gleichzeitigen Fahrer der Gruppe R. Pyka für die sichere Hin-und Rückfahrt.    

Neuer Spieler-Trainer beim ATSV

Ali Duman kl 

 

Ali Duman ist seit vergangenem Donnerstag der neue Spieler-Trainer der Fußballer beim ATSV Thonberg und löst damit den bisherigen Übergangscoach Michael Fößel ab. Der 42-jährige Logistiker kommt aus Kronach und hat sich zum Ziel gesetzt, mit dem ATSV einen besseren Tabellenplatz als in der vergangenen Saison zu erreichen. Aktiver Fußballer war Ali Duman zuerst bei seinem Heimatverein ATSV Reichenbach, dem SV Friesen und dem VfR Johannisthal. Als Spielertrainer wirkte er anschließend beim FC Seibelsdorf, der DJK/SV Zeyern/Roßlach und zuletzt beim SV Seelach. Die Vorstandschaft ist erfreut mit Ali Duman einen erfahrenen und erfolgreichen Coach an Land gezogen zu haben.

 

Suchen

Werbepartner

Wetter

Bewölkt

-2°C

Thonberg

Bewölkt

Feuchtigkeit: 76%

Wind: 12.87 km/h

  • 15 Dez 2018

    Überwiegend bewölkt -1°C -2°C

  • 16 Dez 2018

    Überwiegend bewölkt 0°C -4°C

Facebook

Terminkalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Besucher

Heute 8

Gestern 13

Woche 61

Monat 146

Insgesamt 49157

Aktuell sind 151 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions